Verwaltungsgemeinschaft Polling VG Polling            Gemeinde Oberneukirchen Gemeinde Oberneukirchen
Gemeinde Polling
Schriftgröße ändern
Veranstaltungen
Ortsansicht Polling Ortseinfahrt Flossing Luftbild von Grünbach Luftbild Forsting Startseite » Gemeindepolitik

Wissenswertes zum Gemeinderat
und Bürgermeister

Der Gemeinderat ist ein Organ der Gemeindeverwaltung und die politische
Vertretung und Repräsentation der Gemeindebürger.
Er hat die demokratische Legitimation dazu, unsere Gemeinde zu verwalten. Wir haben sie ihm über Wahlen gegeben. Gemeinderat und Bürgermeister werden für 6 Jahre gewählt.

Aufgaben des Gemeinderates

Der Gemeinderat beschließt innerhalb des Aufgabenkreises der Gemeinde Angelegenheiten, die

• nicht laufend anfallen,
• grundlegende Bedeutung haben oder
• erhebliche Verpflichtungen für die Gemeinde erwarten lassen.

Er überwacht aber auch die Ausführung seiner Beschlüsse.


Aufgaben des Bürgermeisters

Dem ersten Bürgermeister obliegt die Aufgabe, die Beschlüsse des Gemeinderates vorzubereiten und zu vollziehen. In laufenden Angelegenheiten, die für die Gemeinde keine grundsätzliche Bedeutung haben und keine erheblichen Verpflichtungen erwarten lassen, ist der erste Bürgermeister entscheidungsbefugt.
Zur näheren Abgrenzung dieses unbestimmten Rechtsbegriffs „laufende Angelegenheiten“ kann der Gemeinderat in der Geschäftsordnung Richtlinien erlassen (Art. 37 Abs. 1 Satz 2 GO).


Zusammensetzung

Der Gemeinderat besteht aus dem ersten Bürgermeister und aus den gewählten Gemeinderatsmitgliedern. Die Größe des Gemeinderates richtet sich nach der Einwohnerzahl der Gemeinde. Die Gemeinde Polling hat 16 ehrenamtliche Gemeinderatsmitglieder (ab 3.001 bis 5.000 Einwohner).
Die Gemeinderäte gehören unterschiedlichen „Fraktionen“ an. Fraktionen sind Zusammenschlüsse derjenigen Gemeinderatsmitglieder, die gemeinsam dasselbe Sachprogramm tragen, gemeinsame Zielsetzungen verfolgen.
Wie sich der Gemeinderat Polling zusammensetzt, können Sie dem
Link "Kommunalwahl 2014" entnehmen.


Ausschüsse

Die gemeindlichen Ausschüsse entlasten den Gemeinderat. Ein Vorteil der Ausschussbildung ist auch darin zu sehen, dass diese Gremien überwiegend aus in der jeweiligen Thematik besonders sachkundigen und erfahrenen Gemeinderatsmitgliedern zusammengesetzt werden können.

In der Gemeinde Polling gibt es folgende Ausschüsse:

• Bau- und Wirtschaftsausschuss
• Finanz-, Kultur-, Jugend- und Sportausschuss
• Rechnungsprüfungsausschuss

Diese Ausschüsse sind „vorberatende Ausschüsse“, die die Hauptlast von langwierigen Beratungen übertragen bekommen und für die Entscheidung im Gemeinderat eine Beschlussempfehlung ausarbeiten.

                 ► Ausschussmitglieder


 


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken