Gemeinde Jettenbach a. Inn Gemeinde Jettenbach Gemeinde Taufkirchen Gemeinde Taufkirchen
Markt Kraiburg a. Inn
Schriftgröße ändern
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Startseite

Grußwort des 1. Bürgermeisters

Der letzte Internetauftritt unseres Marktes datiert vom Jahr 2005.

Nach der Umstellung auf eine vom Landratsamt zur Verfügung gestellte Plattform können wir in Zukunft unsere Website redaktionell direkt von der Gemeinde aus betreuen. Dadurch können wir Sie schneller und umfassender informieren. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch die Inhalte überarbeitet, da sich in den letzten Jahren doch einiges verändert hat. Deshalb wollen wir Sie in den Bereichen öffentliche Verwaltung, Freizeit und Sport, Kultur, Dienstleistung und Gewerbe auf den neuesten Stand bringen und Ihnen die entsprechenden Kontaktadressen vorstellen.

Geändert hat sich aber auch das Erscheinungsbild unseres Marktes. Am deutlichsten sichtbar wird dies an unserem Marktplatz, wo allerorts gebaut und saniert wird. Unsere historisch wertvolle Bausubstanz erstrahlt in neuem Glanz und unser Marktplatz wird zu einem wahren Schmuckstück. Er reiht sich nahtlos in die wie Perlen an den Flüssen liegenden historischen Orte im Inn-Salzach-Baustil. Und so verwundert es nicht, dass erst kürzlich in einer Ausgabe der Süddeutschen Zeitung Kraiburg als das „ bayerische Meran“ bezeichnet wurde. Zahlreiche Leser haben unseren Ort daraufhin besucht und mir in mehreren Gesprächen die Attraktivität unseres Marktes bestätigt. Dies ist Balsam auf unsere Seele, denn in der Vergangenheit sind manche Entwicklungen gegen uns bzw. an uns vorbei gelaufen. Doch in den vergangenen Jahrzehnten ist vieles wieder aufgeholt worden und die zahlreichen Investitionen in die schönen Bürgerhäuser im Ortszentrum sind Zeichen für diese Aufbruchsstimmung.

Aber ein Zentrum dieser Art braucht auch eine moderne und zukunftsorientierte Bebauung im Umfeld. Deshalb wurden qualitativ hochwertige Wohnbaugebiete in Kraiburg und Frauendorf ausgewiesen und Kraiburgs Gewerbebetrieben die Möglichkeit zur Erweiterung bzw. Aussiedlung gegeben. In dem modernen Neubau der Kindertagesstätte St. Severin mit vier Kindergartengruppen und 24 Krippenplätzen und in den umgebauten und erweiterten Räumen der Kraiburger Römerzwergerl e.V. im historischen Ambiente am Marktplatz können wir eine hervorragende Kinderbetreuung anbieten. Dies hat auch dazu beigetragen, dass Kraiburg als familienfreundlicher Ort im Landkreis ausgezeichnet wurde.

Doch es ist auch vieles gleich geblieben. Der Zusammenhalt unserer Bürgerschaft, Verständnis für das realistisch Machbare, Kunst- und Kultursinn und Stolz auf unsere Tradition gepaart mit praktischem Sinn für die Zukunft. Besonders erwähnenswert ist das hohe ehrenamtliche Engagement vor allem in den vielen Vereinen. Nur damit kann der hohe Standard unserer kulturellen und sozialen Aktivitäten in unserer Gemeinde aufrechterhalten werden.

Und so sollen diese Internetseiten über den praktischen Nutzen hinaus die Schönheit und die Vorzüge unseres Ortes aufzeigen. Den Einheimischen zur Erinnerung und Neuentdeckung und unseren Besuchern und Neubürgern zur Orientierung.

Ich bedanke mich bei allen, die mit ihrem Engagement auf vielfältige Weise zum Erfolg unserer Gemeinde beitragen. Bitte beachten Sie die Vielzahl von Geschäften, Betrieben und hervorragenden Gaststätten und unterstützen Sie sie durch Ihren Einkauf und Ihren Besuch. Wer eine wohnortnahe Versorgung in Handel, Dienstleistung und Gewerbe fordert, muss als Konsument dementsprechend auch handeln.

Ich wünsche allen Kraiburgerinnen und Kraiburgern, den Alteingesessenen und den Neubürgern eine gute Zukunft in unserer schönen und lebenswerten Marktgemeinde.

Ihr

Dr. Herbert Heiml

1. Bürgermeister des

Marktes Kraiburg a. Inn


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken