Gemeinde Kirchdorf
Schriftgröße ändern + grösser normal - kleiner
Adresse & Kontakt
Gemeinde Kirchdorf

Dorfstraße 4
83527 Kirchdorf

Telefon: 08072/592 Telefax: 08072/9272
Mail: info@kirchdorf.bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag auch:
16.00 – 18.00 Uhr
Startseite Kirchdorf » Aktuelles » Ehrenamtskarte

Bayerische Ehrenamtskarte im Landkreis Mühldorf a. Inn

"Ehrenamtskarte" als Anerkennung für aktive ehrenamtliche Tätigkeit

Im Landkreis leisten viele Bürger in unterschiedlichsten Bereichen wertvolle ehrenamtliche Arbeit. Sie erbringen einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl, den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und für ein lebenswertes Umfeld. Um dieses Engagement zu würdigen und öffentlich anzuerkennen, hat der Landkreis Mühldorf a. Inn beschlossen sich am Modellprojekt Ehrenamtskarte des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen zu beteiligen und er hat hierfür die Förderzusage für das Modellprojekt Ehrenamtskarte erhalten. Durch die Ehrenamtskarte Bayern sollen aktive Ehrenamtliche für ihr Engagement belohnt und vielleicht sogar bislang nicht Engagierte für das Ehrenamt gewonnen werden.

Voraussetzung zum Erhalt der Karte:

Ebenso können die Karte erhalten:

Freiwillige Feuerwehr:

Aktive Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr mit abgeschlossener Truppmannausbildung können die Ehrenamtskarte mit Sammelanträgen über den Kommandanten beantragen. Bei Auszeichnung mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Bayern für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit wird die goldene, unbegrenzt gültige Ehrenamtskarte ausgestellt.

Rettungsdienst/THW:

Derzeit werden Gespräche seitens des Sozialministeriums mit den Vertretern des sonstigen Katastrophenschutzes geführt, damit die Regelungen der Feuerwehr entsprechend auf die aktiven Dienstleistenden des Katastrophenschutzes übertragen werden können.

Organisatorisches/Antragsformular:

Die Bearbeitung der Anträge und organisatorische Abwicklung des Projekts hat der Landkreis auf die Freiwilligen-Agentur „Ehrensache“ übertragen. Dort werden die eingehenden Anträge auf Vollständigkeit geprüft und bei Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen die Ausstellung der Ehrenamtskarte beim Ministerium beantragt.

Den Antrag erhalten Sie bei der Freiwilligenagentur Ehrensache.

Vergünstigungen/Akzeptanzpartner:

Neben der gebotenen Anerkennung soll die Ehrenamtskarte auch echte finanzielle Vorteile bieten: So erhalten Ehrenamtskartenbesitzer einen ermäßigten Eintritt beim Besuch der staatlichen Museen und Sammlungen und es gibt Vergünstigungen bei der Schlösser – und Seenverwaltung und weiteren bayernweiten Akzeptanzpartnern der Ehrenamtskarte. Die Bayerische Ehrenamtskarte gilt nicht nur im Landkreis Mühldorf a. Inn, sondern bayernweit bei allen Akzeptanzstellen in den teilnehmenden Landkreisen und kreisfreien Städten.
Welche das sind, sehen sie hier.

Werden Sie Partner der Ehrenamtskarte!

Wir sind auf der Suche nach weiteren Akzeptanzpartnern der Ehrenamtskarte! Das Angebot der Akzeptanzstellen erlangt seine Attraktivität vor allem durch die aktive Beteiligung der heimischen Geschäftswelt, der Gewerbetreibenden, Kommunen und Organisationen, die etwas für „ihre“ Ehrenamtlichen tun wollen.

Ihre Vorteile als Partner der Ehrenamtskarte:

 


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken