Gemeinde Kirchdorf
Schriftgröße ändern + grösser normal - kleiner
Adresse & Kontakt
Gemeinde Kirchdorf

Dorfstraße 4
83527 Kirchdorf

Telefon: 08072/592 Telefax: 08072/9272
Mail: info@kirchdorf.bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag auch:
16.00 – 18.00 Uhr
Startseite Kirchdorf » Ortsinfo » Wappenbeschreibung

Amtliche Wappenbeschreibung (Blasonierung)

Durch eine eingeschweifte rote Spitze, darin ein schreitendes, silbernes Pferd, gespalten; vorne in Silber ein durchgehendes blaues Balkenkreuz, hinten in vier Reihen gespickelt von Schwarz und Silber.



WAPPENGESCHICHTE
Das schreitende Pferd erinnert an die historische Verbindung zum Reichsministerialengeschlecht der Gurren von Kirchdorf, die ab 1150 im heutigen Gemeindegebiet nachweisbar sind und sich später Gurren von Haag nannten. Die Gurren von Haag führten wie ihre Rechtsnachfolger in der Reichsgrafschaft Haag eine Gurre (Stute) im Siegel. Das blaue Kreuz weist auf den Gemeindenamen und auf die Pfarrkirche von Kirchdorf hin, die über lange Zeit als Grablege der Grafen von Haag von Bedeutung war. Die Tingierung des Feldes mit dem Kreuz in Silber und Blau erinnert an den Übergang der Grafschaft Haag an das wittelsbachische Herzogtum Bayern im Jahr 1566; im 18. Jahrhundert hatte die Grafschaft einen Sonderstatus als kurbayerische Kabinettsherrschaft. Das von Schwarz und Silber gespickelte Feld ist vom Wappen der Schwarzenecker übernommen, die ebenfalls in Kirchdorf ansässig waren und im Spätmittelalter als Schatzmeister der Grafschaft Haag eine Rolle spielten. Eine Grabplatte des Hans Schwarzenecker, der als Pfarrer von Kirchdorf wirkte, zeigt dieses Wappenbild.



Bitte beachten: Nach Art. 4 Abs. der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) dürfen Wappen und Fahnen der Gemeinde von Dritten nur mit Genehmigung der Gemeinde verwendet werden. Der unberechtigte Gebrauch kann mit einer Geldbuße bis zu 2500 € bestraft werden. Nähere Infos zu den Gemeinden in Bayern finden sie hier.


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken