Das Jobcenter Mühldorf und die Außenstelle in Waldkraiburg bleiben am Freitag, den 06.10.2017 für den Parteiverkehr geschlossen. Die Belegschaft befindet sich
auf einem Personalausflug. In dringenden Angelegenheiten, wenden Sie sich bitte an die kostenfreie Hotline des Jobcenters Mühldorf, Tel: 08631/1687-610.

Strom-Spar-Check

Kooperationsprojekt zwischen der AWO Waldkraiburg (Träger), dem Jobcenter und dem Landkreis Mühldorf a. Inn

Die Kosten für Strom und Heizung sind in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Das trifft insbesondere einkommensschwache Haushalte, die z.B. von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe leben müssen oder andere Personengruppen mit einem sehr niedrigen Einkommen oder einer kleinen Rente. Für diese Personen kann die jährliche Strom- oder Nebenkostenabrechnung mit den Heizkosten bei steigenden Energiepreisen zu Nachzahlungen führen, die sie nicht bewältigen können. Der beste Weg, um die Energiekosten zu senken, ist die Energieeinsparung durch eine effiziente Nutzung von Energie. Dies bedeutet jedoch nicht, auf Komfort zu verzichten, sondern Energie dort einzusparen, wo sie eigentlich nicht benötigt wird, z.B. bei unnötigem Standby-Verbrauch und durch den Einsatz effizienter Elektrogeräte.

Hier setzt die Projektidee "Strom-Spar-Check" an: Einkommensschwache Haushalte im Landkreis Mühldorf a. Inn werden von ehemaligen Langzeitarbeitslosen im Rahmen eines Beschäftigungsförderungsprojektes in ihrer Wohnung zum Energie- und Wassersparen kostenlos beraten.


Nähere Informationen zur Terminvereinbarung mit den Strom-Spar-Helfern finden Sie hier:

Flyer Strom-Spar-Check Standort Mühldorf

 

 

 

 

Stromsparen lohnt sich

Gewusst wie mit dem Stromsparcheck Service des JAGUS Projektehauses

Anbei finden Sie die aktuelle Pressemitteilung zum Stromsparcheck:

Pressemitteilung Strom-Spar-Check