Sozialleistungen

Asylbewerber erhalten identische Leistungen wie Hartz IV-Empfänger. Während Hartz IV-Empfänger ausschließlich Bargeld erhalten, bekommen Asylbewerber einen Teil ihrer Leistungen (Miete, Einrichtung der Wohnungen, Gebrauchs- und Verbrauchartikel des Haushaltes, Strom, Müll, Heizung, Babyerstausstattung etc.) in Sachleistung zur Verfügung gestellt.

Folgenden monatlichen Betrag erhalten die Asylbewerber in einer Gemeinschaftsunterkunft und in einer dezentralen Unterkunft:

 

- Regelstufe 1: alleinstehende, erwachsene Person  325,61 €
- Regelstufe 2: Ehepaare (pro Person)  293,01 €
- Regelstufe 3: erwachsene Person bis zum 25 LJ ohne eigenen Haushalt  260,10 €
- Regelstufe 4: Kinder von 15 - 18 Jahren  266,11 €
- Regelstufe 5: Kinder von 7 - 14 Jahren  236,88 €
- Regelstufe 6: Kinder von 0 - 6 Jahren  209,23 €

 

 
Die Regelsätze sind in verschiedene Kategorien unterteilt,
z.B. bei einem alleinstehenden Asylbewerber
 
   
Für Ernährung: 141,85 €
Für Bekleidung:   33,57 €
Gesundheitspflege/Medikamente      7,19 €
Taschengeld (z.B. Fahrkarten, Telefon, Freizeit, Bildung): 143,00 €
Insgesamt:  325,61 €