Aufenthaltsort

Dürfen Asylbewerber ihren Aufenthaltsort selbst bestimmen?

 

Asylbewerber dürfen sich ab dem 4. Monat des Aufenthalts in der Bundesrepublik Deutschland freibewegen (Residenzpflicht entfällt). Davor müssen sich die Asylbewerber in dem Bezirk des für sie zuständigen Ausländeramtes aufhalten (Landkreis Mühldorf a. Inn = Regierungsbezirk Oberbayern). Vorübergehend können sie den Bezirk mit Erlaubnis der Ausländerbehörde verlassen.