• Landschaft

Kunststoff

Stoffgleiche Nichtverpackungen und Kunststoffgegenstände

 

 

 

An allen Wertstoffhöfen im Landkreis Mühldorf a. Inn besteht die Möglichkeit, Kunststoffgegenstände aus Hartplastik kostenlos
während der Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe zu entsorgen.

Die Behälter müssen restentleert und frei von Fremdanhaftungen sein.
Metallbügel bis zur Stärke eines Eimerbügels dürfen enthalten sein.

 

 

 

 

Abgegeben werden können

 

  Beispiele für Haushaltsgegenstände aus
  PE- / PP- / PS-Kunststoff:

    - Schüsseln, Küchensiebe
    - Wäschekörbe, Klappboxen
    - Eimer, Kanister (Öl-, Benzinkanister nur vollständig entleert = "tropffrei")
    - Fässer, Wannen, Regentonnen, Gießkannen
    - Blumenkästen, Blumentöpfe, Pflanzenschalen
    - Aufbewahrungsboxen, Getränkekisten
    - Gartenmöbel, Sonnenschirmständerzerlegte und saubere Heizöltanks

 

    - Hüllen von CDs, DVDs und Video-/Musikkassetten
    - Kinderspielzeug ohne elektronische Bauteile
      Achtung: Kinderspielzeug mit Batterie oder Kabel/Stecker gehört zum E-Schrott
    - Alle Teile (keine Verkaufsverpackungen), die mit PE, PP oder PS gekennzeichnet sind.
    - Ohne Verunreinigungen und Fremdstoffe!
    - In haushaltsüblichen Mengen!

 

 

 

 

 

NICHT abgegeben werden können

 

Ihr Ansprechpartner: 

Patrick Eschler

Kommunale Abfallwirtschaft
Zimmer: F/14 Außenstelle Färberstr. 1

Telefon: (08631) 699-790
Fax: (08631) 699-15790
patrick.eschler@lra-mue.de