• Landschaft

Rote Tonne

Die rote Tonne für Druckerpatronen und Tonerkartuschen

Einen Drucker hat heute fast jeder zu Hause stehen. Ist die Tintenpatrone oder Tonerkartusche verbraucht, stellt sich die Frage nach der Entsorgung.
Zum Teil nehmen Händler die Module zurück, häufig beschränkt auf bestimmte Marken oder Druckermodelle.
Einige Hersteller bieten einen kostenfreie Rücksendung an, was aber als umständlich gilt und daher eher selten in Anspruch genommen wird.So landen Verbrauchsmaterialien aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten bisher meist in der Restmülltonne.

 

Damit ist es im Landkreis Mühldorf a. Inn jetzt vorbei. In den vergangenen Wochen hat die Kommunale Abfallwirtschaft in Kooperation mit einem Recyclingpartner
die roten Tonnen für die Sammlung von leeren Tonerkartuschen und Druckerpatronen aufgestellt.
Die auffälligen Mülltonnen haben nun ihren Platz an allen Wertstoffhöfen im Landkreis gefunden. Zudem wurden im Landratsamt Sammelkartons aufgestellt.

 

Die gesammelten Druckermodule werden im Recyclingbetrieb zunächst nach Typ getrennt. Im Anschluss daran erfolgt eine Qualitätskontrolle,
bei der beispielsweise die Funktionalität der Kartuschen und die Eignung der Sammelware für den Recyclingprozess geprüft werden.
Im nächsten Schritt werden die Materialien an Recyclingunternehmen abgegeben,
die sich auf die Aufbereitung bzw. Wiederbefüllung der verschiedenen Modellgruppen spezialisiert haben.
Zur Wiederaufbereitung werden die Originalmodule zerlegt, gereinigt und Verschleißteile wie Dichtungen,
Bildtrommel und Transferrollen ausgetauscht. Danach erfolgt die Wiederbefüllung mit neuem Toner.

 

Die Aufbereitung von Tonerkartuschen und Druckerpatronen zur wiederholten Nutzung leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz,
da Abfallmengen und Ressourcen geschont werden. Außerdem können Anwender Kosten sparen,
sofern die Qualität der aufbereiteten Module den Anforderungen entspricht.

 

 

Grundsätzliches

 

  

    - Die Rote Tonne
       Im Landkreis Mühldorf a. Inn wurden an allen Wertstoffhöfen rote Tonnen aufgestellt.

    - Sammelkartons
       Am Landratsamt Mühldorf a. Inn wurden zudem Sammelkartons aufgestellt.

    - Sammlung
       In den roten Tonnen werden leere Druckerpatronen, Tintenpatronen und Tonerkartuschen sowie ausgediente
       Trommeleinheiten von Druckern, Kopierern und Faxgeräten gesammelt.

    - Ohne Verpackung
       Die gesammelten Druckermodule bitte ohne Originalkarton, jedoch in der Umverpackung (Plastikfolie)
       einlegen.
     
    - Befüllung
       Die Materialien in die Tonne legen - nicht werfen, um Bruch und Staubentwicklung zu vermeiden.  

 

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Patrick Eschler

Kommunale Abfallwirtschaft
Zimmer: F/14 Außenstelle Färberstr. 1

Telefon: (08631) 699-790
Fax: (08631) 699-15790
patrick.eschler@lra-mue.de