Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

  • Landschaft

Selbstanlieferung

Selbstanlieferung des Sperrmülls an der Müllumladestation in Mühldorf a. Inn/Altmühldorf (Bringsystem)

So gehts:

Sie bringen Ihren Sperrmüll mit dem Sperrmüllscheck zur Müllumladestation in Mühldorf a. Inn/Altmühldof, Siemensstraße 16, direkt neben dem Globus Markt.

Altholz bitte am Wertstoffhof anliefern (hier kostenlose Annahme) und nicht an der Müllumladestation.

Ein Sperrmüllscheck gilt für max. 300 kg. Überschreitet die angelieferte Menge 300 kg, wird die übliche Restmüllgebühr berechnet. Sie beträgt 1 €/5 kg.

Natürlich wird auch Sperrmüll ohne den Sperrmüllscheck angenommen, allerdings ist dann die übliche Gebühr von 199,90 € pro  Tonne fällig. Kleinanliefermengen  bis zu  100 kg kosten 10 €.

Den Sperrmüllscheck bitte unbedingt vor dem Wiegen zum Wägemeister in das Büro bringen und die Anlieferung mit ihm besprechen. Nur so kann er die für Sie kostengünstigste Lösung ermitteln.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 07.30 bis 12 Uhr und 12.30 bis 15.45 Uhr
Freitag: 07.30 bis 12 Uhr und 12.30 bis 14.30 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10.00 bis 12.00 Uhr (nur für private Anlieferer)