Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

JaS Franz-Liszt-Mittelschule Waldkraiburg

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Anike Burger,
ich bin als Dipl. Sozialpädagogin (FH)  im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) für SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtige sowie LehrerInnen wie folgt zu erreichen:
Zimmer E 05 der Franz-Liszt-Mittelschule Waldkraiburg, täglich von 08.00 bis 13.30 Uhr.
Termine können mit mir persönlich, telefonisch oder per Email vereinbart werden. Hausbesuche sind bei Bedarf möglich.

Kontakt:
Anike Burger
Tel.: 08638/959-3408
Email: anike.burger@lra-mue.de
Franz-Liszt-Mittelschule
Franz-Liszt-Str. 30
84478 Waldkraiburg

Angebote der Jugendsozialarbeit an Schulen:

Für Schüler:
Beratung, Unterstützung und gemeinsame Lösungssuche

  • bei Schwierigkeiten mit Eltern, Lehrern, Freunden oder Mitschülern
  • bei Problemen in der Klassengemeinschaft wie z.B. Ausgrenzung
  • in persönlichen Krisen oder Notlagen
  • bei Schulangst oder Angst vor Proben

Für Eltern:

  • Beratung und Unterstützung
  • bei Fragen zur Erziehung
  • bei Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Sohn / der Tochter
  • bei Fragen und Unsicherheiten bezüglich Konflikten des Sohnes / der Tochter in der Schule
  • bei Schwierigkeiten und Unklarheiten im Kontakt und Umgang mit LehrerInnen
  • bei Fragen zu jugendspezifischen Themen wie bspw.  Internet, Computerspiele
  • Herstellen von Kontakten zu anderen Diensten z.B. Beratungsstellen, Therapeuten, Allgemeiner Sozialdienst usw...

Für LehrerInnen:

  • Unterstützung im Umgang mit einzelnen SchülerInnen, Krisenintervention, kollegiale Beratung
  • Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte zur Stärkung der sozialen Kompetenzen der SchülerInnen
  • Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Projekten zu verschiedenen Themen (z.B. Umgang mit dem Internet, Übergang an weiterführende Schulen, Umgang mit Wut)
  • Professioneller Austausch bei Konflikten in der Klasse

Jas ist ein freiwilliges Angebot, ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht!

Die Trägerschaft der JaS in der Franz-Liszt-Mittelschule Waldkraiburg  liegt beim Landkreis Mühldorf a. Inn.