Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Präventionsstelle

Präventionsstelle

 

Die Kernaufgaben der Präventionsstelle im Amt für Jugend und Familie Mühldorf sind:

  •     Erstellung und kontinuierliche Weiterentwicklung eines Konzeptes zum Thema Prävention für den Landkreis Mühldorf a. Inn
  •     Entwicklung, Organisation, Koordination und Evaluation von Projekten zu allen in der Prävention relevanten Themenbereichen im Landkreis Mühldorf
  •     Vorbereitung und Durchführung von Präventionsprojekten in Kooperation mit anderen Organisationen und Stellen (u.a. Jugend- und Familienbeauftragte)
  •     Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  •     Die Präventionsstelle führt Bedarfsermittlungen durch und verwendet deren Ergebnisse für die Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Projekten
  •     Öffentlichkeitsarbeit:

                   - Newsletter des Amtes für Jugend und Familie Mühldorf
                   - Webseite des Amtes für Jugend und Familie Mühldorf
                   - Veröffentlichungen des Amtes für Jugend und Familie Mühldorf in der lokalen Presse

  •     Mitarbeit im Bereich erzieherischer Kinder- und Jugendschutz (als Ergänzung zum gesetzlichen Jugendschutz)
  •     Bereitstellung von Informationen für alle Themenbereiche der Präventionsstelle
  •     Im Bedarfsfall Angebot von Fortbildungen und Multiplikatorenschulungen für pädagogisches Fachpersonal
  •     Erstellung der Beschlussvorlagen für den Jugendhilfeausschuss

 

Ansprechpartner:

Matthias Ettinger

Jugend und Familie
Zimmer: 1.57a

Telefon: (08631) 699-440
Fax: (08631) 699-15440
matthias.ettinger@lra-mue.de