Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Gemeinsam stark im Kinderschutz - Kooperationsvereinbarung

Die medizinische Kinderschutzambulanz Inn-Salzach-Rott des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin Altötting, die Jugendämter des Landkreises Altötting, des Landkreises Mühldorf a. Inn, des Landkreises Rottal-Inn, die niedergelassenen Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin der Region Inn-Salzach-Rott, vertreten durch den Kinderärzteverbund der Region Inn-Salzach-Rott sowie die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT wollen gemeinsam die Qualität und Wirksamkeit des Kinderschutzes verbessern. Hierfür kooperieren diese Institutionen und Personen, mit dem Ziel, eine Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen bei Kindeswohlgefährdung durch schnelles und abgestimmtes Handeln, professionelle Diagnostik und Behandlung sowie gemeinsam festgelegte Weiterbetreuung zu erreichen.

Die Details dieser Zusammenarbeit sind in der Kooperationsvereinbarung Modellprojekt „Gemeinsam stark im Kinderschutz“ festgehalten. Die unterzeichnete Version dieses Kooperationsvereinbarung steht hier zum Download zur Verfügung:

Kooperationsvereinbarung Kinderschutz (ca. 7 MB)