Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Soziale Beratung und Prävention

Die SozialpädagogInnen des Gesundheitsamtes sind oft erste Anlaufstelle für Menschen in Notsituationen. In Beratungsgesprächen sollen Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt der SozialpädagogInnen liegt im Bereich der Prävention.

Nähere Informationen finden Sie hier auf unseren Seiten.

Die BZgA hält für die Bürgerinnen und Bürger und für die in der Gesundheitsförderung, -erziehung und -beratung tätigen Fachkräften eine Vielzahl von Broschüren, Unterrichtsmaterialien, Filmen, Plakaten, Ausstellungen und Arbeitsmappen bereit, die in der Regel kostenlos abgegeben werden.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) - Medien