Für Termine im Landratsamt gilt die 3G-Regel

Aufgrund der 3G-Regelungen ist der Zugang zum Landratsamt Mühldorf a. Inn ab Mittwoch, 24.11., nur noch für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Für Termine im Haupthaus, den Außenstellen und den Bürgerbüros ist eine telefonische oder elektronische Terminvereinbarung erforderlich. Die Vereinbarung für Termine in der Führerscheinstelle und den Kfz-Zulassungsstellen ist über https://www.lra-mue.de/buergerservice/themenfelder/kfz-zulassung.html möglich . Diese sollte jeweils nur in dringenden Fällen persönlich wahrgenommen werden.

Schülerbeförderung

*** Hinweis für Selbstzahler mit Bahnkarten: Seit dem 13.06.2021 muss bei einer Nutzung von Schülerfahrkarten der Deutschen Bahn ein Schülerausweis mitgeführt werden. Die Berechtigungskarten, die bisher zum Kauf und zur Nutzung von Schülerfahrkarten ausgestellt wurden, gelten nicht mehr. Wer zu Beginn des neuen Schuljahres noch nicht im Besitz eines aktuellen Schülerausweises sein sollte, kann bei der Nutzung von Schülerfahrkarten auch einen Schulzugehörigkeitsnachweis vorlegen. ***

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die notwendige Beförderung der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg ist im Gesetz über die Kostenfreiheit des Schulweges (Schulwegkostenfreiheitsgesetz  SchKfrG)
und in der Verordnung über die Schülerbeförderung (Schülerbeförderungsverordnung  SchBefV) geregelt.

Demnach hat der Landkreis Mühldorf a. Inn die notwendige Beförderung sicherzustellen, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen.