Für Termine im Landratsamt gilt die 3G-Regel

Aufgrund der 3G-Regelungen ist der Zugang zum Landratsamt Mühldorf a. Inn ab Mittwoch, 24.11., nur noch für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Für Termine im Haupthaus, den Außenstellen und den Bürgerbüros ist eine telefonische oder elektronische Terminvereinbarung erforderlich. Die Vereinbarung für Termine in der Führerscheinstelle und den Kfz-Zulassungsstellen ist über https://www.lra-mue.de/buergerservice/themenfelder/kfz-zulassung.html möglich . Diese sollte jeweils nur in dringenden Fällen persönlich wahrgenommen werden.

Unterhaltssicherung bei Wehr- u. Zivildienst

Unterhaltssicherung bei Wehr- und Zivildienst
 

Reservistendienst Leistende erhalten auf Antrag Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG).

Wer kann Leistungen beantragen?

Antragsberechtigt ist in jedem Falle der Wehrpflichtige selbst. Es kommen aber auch Leistungen für seine Familienangehörigen, wie Ehefrau, Kinder, Eltern und in Einzelfällen sogar Geschwister in Betracht.

 

Welche Leistungen sind für die Dauer des Grundwehr- oder Zivildienstes möglich?

 

Welche Leistungen gibt es bei Wehrübungen?

Arbeitnehmern wird der entfallende Arbeitslohn ersetzt. Selbständige können die Kosten für einen Vertreter oder für entfallende Einkünfte beantragen.

 

Wo sind die Anträge zu stellen?

Anträge sind beim Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zu stellen.

Bundesamt für das
Personalmanagement der Bundeswehr
Füllenbachstr. 8

40474 Düsseldorf