Schulen und Kitas müssen ab Dienstag, 02. März wieder geschlossen werden

► Da die 7-Tage-Inzidenz deutlich über 100 liegt, müssen laut der geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Mühldorf a. Inn ab morgen Dienstag, 02. März, wieder geschlossen werden. Nähere Infos dazu finden Sie hier

► Testpflicht für Grenzgänger und Grenzpendler aus Risikogebieten aufgehoben. Nähere Informationen dazu hier.

► Nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr tritt ab Sonntag, 28.02.2021 in Kraft. 

► Corona-Hotline für medizinische Fragen (erreichbar von Mo.-Fr.: 8 bis 17 Uhr) - Tel: 08631/699 - 330

Digitale Elternbildungsangebote im Landkreis

Digitale Elternbildungsangebote im Landkreis - Gelungener Start der neuen Veranstaltungsreihe

Die Corona-Situation ist gerade für Eltern besonders belastend. Im Landkreis Mühldorf a. Inn wurde deshalb eine digitale Veranstaltungsreihe für Eltern ins Leben gerufen. Rund um die Themen digitale Bildung, Distanzunterricht und Krisenmanagement finden noch bis zum 31.03.2021 jeden Mittwoch um 19.30 Uhr Online-Infoabende statt. Die digitalen Informations- und Diskussionsrunden für Eltern wurden von Lernen vor Ort zusammen mit  der medienpädagogischen Beraterin Bettina Vogl für alle Eltern im Landkreis Mühldorf organisiert. Eine Voranmeldung für die jeweiligen Termine ist nicht nötig. Bisher haben bereits zwei Infoabende stattgefunden, die sehr gut angenommen wurden. Kirsten Prange vom Amt  für Jugend und Familie referierte an einem der Termine über digitale Medien wie das Smartphone und den verantwortungsbewussten Umgang damit. Für sie ist die Elternbildungsreihe ein wichtiges Instrument, um auch während der Corona-Pandemie mit den Eltern im Austausch zu bleiben. „Das Thema Smartphones ist sehr aktuell und betrifft heutzutage jeden von uns. Solche Themen in ein digitales Format zu packen ist ein wichtiger Schritt und ein tolles ergänzendes Angebot, das auch in Zukunft beibehalten werden sollte“, so Kirsten Prange.

Die Rückmeldungen zu den ersten Infoabenden waren sehr positiv. „Das digitale Format, die interessanten Themen und der einfache Zugang haben mich sehr angesprochen. Ich finde es sehr wichtig, dass solche Angebote während der Corona-Pandemie stattfinden, da viele Menschen weitestgehend isoliert sind und durch die Teilnahme an den Angeboten der Kontakt zu anderen Eltern möglich ist“, so das Fazit einer Teilnehmerin, Mutter eines 11-jährigen Sohnes, die über eine Rundmail der Schule auf die Reihe aufmerksam wurde.

Der nächste digitale Elternbildungsabend mit dem Thema „Gute Apps für Kinder“ findet am 24.02.2021 statt. Weitere Details zu den nächsten Terminen sowie der Link zur Einwahl sind unter https://www.familienportal-landkreismuehldorf.de/aktuelles/ zu finden.