Für Termine im Landratsamt gilt die 3G-Regel

Aufgrund der 3G-Regelungen ist der Zugang zum Landratsamt Mühldorf a. Inn ab Mittwoch, 24.11., nur noch für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Für Termine im Haupthaus, den Außenstellen und den Bürgerbüros ist eine telefonische oder elektronische Terminvereinbarung erforderlich. Die Vereinbarung für Termine in der Führerscheinstelle und den Kfz-Zulassungsstellen ist über https://www.lra-mue.de/buergerservice/themenfelder/kfz-zulassung.html möglich . Diese sollte jeweils nur in dringenden Fällen persönlich wahrgenommen werden.

Unternehmen vernetzen sich

07.12.2017

Geflüchtete in Arbeit und Ausbildung in Altötting und Mühldorf
 

Erfahrungsaustausch für Unternehmen am 07.12.2017, von 17:00 – 19:00 Uhr im Haus der Wirtschaft, Töginger Str. 18d, 84453 Mühldorf a. Inn

Eine Kooperationsveranstaltung der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern und dem Landratsamt Mühldorf a. Inn

"Wir haben bei uns in der Firma Flüchtlinge beschäftigt. Einige sind große Talente und wir sind froh, dass sie da sind!" Zahlreiche Betriebe aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf a. Inn haben Geflüchtete in Arbeit oder in eine Ausbildung genommen und so einen wichtigen Beitrag zur Integration geleistet. Mit dem Forum  „Unternehmen vernetzen sich“ im Dezember 2017 wurde den Betrieben die Möglichkeit geboten, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Die berufsbezogene Sprach- und Lernförderung, die betriebliche Integration oder die Mobilität der Geflüchteten sind zentrale Themen, die besprochen wurden und in Zukunft stärker betriebsübergreifend in den Blick genommen werden sollen. Das Treffen bot den Unternehmen eine Plattform, sich für Kooperationen zu vernetzen und Ideen zu sammeln, ob und wie Herausforderungen ganz konkret gemeinsam von Unternehmerseite, den Kammern und den zuständigen Stellen im Landratsamt Mühldorf a. Inn bewältigt werden können.

Das Programm der Veranstaltung: