Umzug nach Altmühldorf: Kommunales Testzentrum am 24. und 27. Juni 2022 geschlossen

Das Kommunale Testzentrum des Landkreises Mühldorf a. Inn verlässt den Volksfestplatz Mühldorf und zieht um. Neuer Standort ist an der Richard-Wagner-Str. 20 gegenüber der Tierzuchthalle in Altmühldorf. Aufgrund der Umbaumaßnahmen ist das Testzentrum am Freitag, 24.06.2022, sowie am Montag, 27.06.2022, geschlossen.

Die kostenfreien PCR-Tests für die berechtigten Personengruppen können an diesen beiden Tagen jeweils zwischen 16 und 19 Uhr an der Teststation der DLRG an der Ahamer Straße 18 in Mühldorf a. Inn in Anspruch genommen werden. Für diese beiden Tage können Termine unter folgendem Link vereinbart werden: http://www.coronatest-muehldorf.de/

Der reguläre Testbetrieb am neuen Standort in der Richard-Wagner-Straße 20 wird am Dienstag, 28.06.2022, aufgenommen. Die Testzeiten bleiben gleich: Montag bis Freitag, jeweils von 16 bis 19 Uhr. Eine Registrierung ist dann – wie bisher – unter folgendem Link erforderlich: https://lse.corona-auftrag.de/

Der Landkreis liest

 

 

Hier gelanden Sie zum Film "Der Landkreis liest".

 

 

Projekt „Der Landkreis liest“

Das Leseprojekt, initiiert und organisiert von der Arbeitsgruppe „Sprachliche Bildung und Sprachförderung“ im Landkreis Mühldorf a. Inn, findet erstmalig im Landkreis Mühldorf a. Inn im Zeitraum von Oktober 2020 bis September 2021 statt. Ziel ist es, die Lesefertigkeit und Lesefreude bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern und nachhaltiges Interesse für Literatur zu wecken.

Unter dem Motto „Der Landkreis liest“ werden Schüler*innen aller Altersgruppen und Schularten zur Lektüre ausgewählter Bücher bekannter Kinder- und Jugendbuchautoren herangeführt. Zudem sollen durch das Bereitstellen ausgewählter Bücher in Bibliotheken, VHS und Familienstützpunkten alle Bürger*innen aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn von dem Leseprojekt profitieren. Die Bücher gibt es kostenlos zum Ausleihen und Mitnehmen. Die Bücher können Sie in der Familie und im Freundeskreis weitergeben, danach sollen die Bücher zurückgebracht und wieder ausgegeben werden….So sollen möglichst viele Leute, junge und ältere, zum (Vor-)Lesen angeregt werden oder Eltern ihre Kinder zum Lesen der ausgewählten Kinderbücher motivieren. Über die gemeinsame Buchlektüre kann so der ganze Landkreis ins Gespräch kommen. Am Ende des Projekts halten die Buchautoren mehrere Lesungen im Landkreis vor Ort und geben den Bürger*innen die Chance, mit ihnen über ihre Bücher zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Mit dem Leseprojekt „Der Landkreis liest“ möchten wir über mehrere Monate möglichst viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Landkreis erreichen und für das Lesen begeistern, sowie bei Autorenlesungen zusammenbringen, um sich mit bekannten oder unbekannten Personen über das Gelesene auszutauschen.

Schüler*innen aller Grund- und weiterführenden Schulen im Landkreis Mühldorf a. Inn sowie auch alle Erwachsenen sind herzlich eingeladen, sich mit den ausgewählten Büchern auseinanderzusetzen und an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

 

Der Dank der Arbeitsgruppe „Sprachliche Bildung und Sprachförderung in Mühldorf a. Inn“ für die großzügige Unterstützung geht an:

 

Bei jeglichen Fragen rund um das Projekt „Der Landkreis liest“ nehmen Sie Kontakt auf:

 

Jelena Djakovic

 

Sprachförderung/Integration
Lernen vor Ort
Landratsamt Mühldorf a. Inn
Töginger Str. 18
84453 Mühldorf a. Inn

Tel.: 08631 / 699 – 572
E-Mail: jelena.djakovic@lra-mue.de