Informationen für Erzieher und Lehrer


Träger des Integrationspreises der Regierung von Oberbayern 2014

 

Sie brauchen Unterstützung für ein Elterngespräch in einer anderen Sprache? Sie wollen mehr über eine andere Kultur erfahren?

Wir unterstützen Sie gerne in Ihrer Elternarbeit!

Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund bilden keine homogene Gruppe: Sie unterscheiden sich nach Herkunftsregion bzw. – land, Kultur, Religion, Werten, Aufenthaltsdauern,  Schichtzugehörigkeit, Erziehungsstill, Integrationswille usw. Dabei können die Deutschkenntnisse von Familienmitgliedern sehr unterschiedlich sein.

Die Lehrer und Erzieher sollten davon ausgehen, dass Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, besonders wenn sie erst seit kurzem in Deutschland leben wenig über das bayerische Schulsystem wissen.

Die Arbeit mit Eltern ist nicht nur aufgrund der Verständigungsprobleme manchmal schwierig, sondern auch aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen und unrealistische Erwartungen von der Schule, bzw. Kindergärten.

 Die ehrenamtliche Integrationslotsen im Landkreis Mühldorf a. Inn bieten seit 2011 in insgesamt 30 Sprachen eine Beratung und Unterstützung an Schulen und Kindergärten an. Sie als Lehrer, bzw. Erzieher haben die Möglichkeit über die Stabstelle Lernen vor Ort auf die Anfrage einen Integrationslotsen als Unterstützung zu engagieren. Für einen Einsatz ist eine kurze, anonymisierte Fall- bzw. Situationsbesprechung unerlässlich, damit der Koordinator einschätzen könnte, ob und welcher Integrationslotse für diesen Einsatz passt.

Einige Aufgaben der Integrationslotsen:

Zugewanderte Eltern erreichen und sie stärker am Bildungsprozess ihrer Kinder beteiligen, Dolmetschen der Eltern/Lehrer/Erzieher Gesprächen, Übersetzung von wichtigen Informationen, Sensibilisierung im Umgang der verschiedenen Kulturen, interkulturelles Miteinander, interkulturelle Missverständnisse im Kontext Schule/Kindergarten klären usw.

Sprachenpool:
 

albanisch                  

finnisch                

polnisch               

spanisch          

arabisch

französisch

portugiesisch

tschechisch

bosnisch

hindi

rumänisch  

türkisch

bulgarisch

italienisch

russisch

ungarisch

dari

kroatisch

schwedisch     

urdu

deutsch

kurdisch

serbisch

woluf

englisch

mazedonisch

slowakisch

 

farsi

paschtu

slowenisch

 

 

Die Integrationslotsen unterliegen der Schweigepflicht!

Das Angebot ist kostenlos!

 

Bei jeglichen Fragen rund um das Thema Sprachförderung/Integration nehmen Sie Kontakt auf:


Jelena Djakovic

Sprachförderung/Integration
Lernen vor Ort
Landratsamt Mühldorf a. Inn
Töginger Straße 18
84453 Mühldorf a. Inn

Tel.: 08631 / 699 – 572
E-Mail: jelena.djakovic@lra-mue.de