Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Digitales Elternbildungsprogramm 2022/2023

Familie heute - Digitale Vorträge für Eltern 2022/2023


In diesem Winter wird die Veranstaltungsreihe "Familie heute – Digitale Vorträge für Eltern" mit den Schwerpunktthemen zu psychischen Erkrankungen im Vor-und Grundschulalter sowie Cybermobbing fortgesetzt. Die digitalen Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern ca. 60 Minuten, anschließend können noch Fragen zum Thema gestellt werden. Alle Veranstaltungen werden mit der Videokonferenzplattform BigBlueButton durchgeführt.

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Sie können sich direkt über diesen Link

https://webmeeting.lra-mue.de/b/elk-kat-fpm-mi7

oder unten stehenden QR-Code einwählen:

Eine Übersicht der Themen finden Sie

hier.

 


Das Programm:

Mittwoch, 30.11.2022
19:00 Uhr

Mein Kind ist verhaltensauffällig – und jetzt?
An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über häufige psychische Erkrankungen im Vor- und Grundschulalter, sowie eine Information über Hilfsangebote, die wahrgenommen werden können.
Referentin: Daniela Degan (Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern im Vorschul- und Grundschulalter


Mittwoch, 08.02.2023
19:00 Uhr

Cybermobbing

Was ist das? Wie erkenne ich, ob mein Kind betroffen ist? Wie kann ich vorbeugen und wohin kann ich mich wenden?
Referentin: Andrea Baur (Beratungslehrerin, Mobbing-Beauftragte)

Zielgruppe: Eltern von Kindern und Jugendlichen


Mittwoch, 26.01.2022

19:00 Uhr

Bewegtes Wohnzimmer: Bewegungsförderung im Alltag - Wann soll ich das denn noch machen?
An diesem Abend erfahren Sie, wie sich die Sinnes- und Bewegungsförderung ihrer Kinder im Vorschul-/Grundschulalter einfach und nebenbei in den Alltag integrieren lässt. Welche Spiele und Übungen unterstützen die Entwicklung der Kinder und bieten einen Ausgleich zum Schulalltag?
Referentin: Cindy Daka (Ergotherapeutin)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern im Vorschul- und Grundschulalter

Präsentation Bewegtes Wohnzimmer
Mittwoch, 23.02.2022

19:00 Uhr

Depression, Essstörung und Zukunftsängste
An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen mit dem Schwerpunkt auf Depression, Angsterkrankungen und Essstörungen, die auch im Zusammenhang mit der Covid-Pandemie auftreten.
Referentin: Dr. med. Gertraud Fridgen (Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern und Jugendlichen

Vortrag - Depression-Essströrungen-Zukunftsängste

Mittwoch, 23.03.2022
19:00 Uhr

Esstisch statt Stresstisch - Mein Kind mag nicht...
Ausgewogen Essen und Trinken - Was das konkret bedeutet und warum das im Kindesalter von 4-6 Jahren so wichtig ist, erfahren Sie an diesem Abend!
Referentin: Tanja Liebl-Gschwind (Ernährungsberaterin)

Zielgruppe:  Eltern von Kindergarten- und Vorschulkindern

Präsentationen zum Download

Esstisch statt Stresstisch! Mein Kind mag nicht - Version Familie Heute Mühldorf

 

Familie Heute Mühldorf- Rezeptmappe

 

Gemüse - Ideen Familie Heute

 

Handout Familie Heute - Kinderernährung

 


Mittwoch, 06.04.2022
19:00 Uhr

Wackelzahn und Wackelbrett – so wird’s in der Schule nett
Bewegungsförderung mit Vorschulkindern

Was hat Bewegung mit Schulreife zu tun?
Wie kann ich mein Kind mit einem bewegten Alltag fördern, um ihm einen guten Schulstart zu ermöglichen?
Wie gestalte ich ein bewegtes Kinderzimmer?

Referentin: Cindy Daka (Ergotherapeutin)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern im Vorschulalter

In Kooperation mit:
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Töging a. Inn
Familienstützpunkt Oberbergkirchen

Vortrag "Wackelzahn und Wackelbrett"

Mittwoch, 27.04.2022
19:00 Uhr

Lesen als Schlüssel zur Welt - Wie wecke ich die Lesefreude?
Durch Lesen werden viele Türen für Kinder und Jugendliche geöffnet, nur findet nicht jeder das Lesen auf Anhieb wunderbar. Anregungen und Ideen, wie Eltern ihre Kinder zum Lesen animieren können und auch Jugendliche nicht die Lust am Lesen verlieren, werden im Vortrag von einem Referententeam vermittelt. Ergänzend dazu berichtet eine Bibliothekarin über die Medienangebote der Stadtbücherei Mühldorf.    

ISB Arbeitskreis #lesen.bayern:                                 Stadtbücherei Mühldorf:
Tanja Anthofer (Grundschule Moos)                         Regina Kaiser
Maria Lösch-Ringer (Grundschule Hahnbach)

AG Sprachliche Bildung und Sprachförderung:
Bettina Harnischmacher

Zielgruppe: Eltern von Kindern und Jugendlichen

Vortrag "Lesen als Schlüssel zur Welt -Wie wecke ich die Lesefreude?"

Mittwoch, 18.05.2022
19:00 Uhr

Besondere Schwierigkeiten beim Lesen-, Schreiben- oder Rechnen­lernen in der Grundschule
Legasthenie, Dyskalkulie, Rechtschreibstörung oder Rechenschwäche – Oft haben Eltern diese Begriffe schon gehört, wissen aber nicht genau, was das ist. Was ist zu tun, wenn Kinder im Grundschulalter entsprechende Auffälligkeiten zeigen? An diesem Abend erfahren Eltern von Grundschulkindern, an wen sie sich wenden können und welche Hilfs- und Fördermöglichkeiten es gibt.
Referentin: Anja Vödisch (Beratungslehrerin)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern im Vorschul- und Grundschulalter

Vortrag "Besondere Schwierigkeiten beim Lesen-, Schreiben- oder Rechnen­lernen in der Grundschule"

Mittwoch, 29.06.2022
19:00 Uhr

Radikalisierung im Netz – erkennen, vorbeugen, handeln
Längst haben extremistische Organisationen das Internet als Propaganda- und Rekrutierungsinstrument für sich entdeckt. Gezielt schaffen sie angepasste Angebote und Propagandamaterial für Jugendliche. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Strömungen und Mechanismen der Radikalisierung. Des Weiteren werden Präventions­möglichkeiten, Warnsignale und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Referentin: Bettina Vogl (medienpädag. Beraterin für digitale Bildung)

Zielgruppe:  Eltern von Kindern und Jugendlichen

Vortrag "Elternabend Radikalisierung"