Kommunales Testzentrum: Neuer Standort in Altmühldorf - Weiterhin nur kostenfreie Tests

Das Kommunale Testzentrum des Landkreises Mühldorf a. Inn ist umgezogen. Neuer Standort ist an der Richard-Wagner-Str. 20 gegenüber der Tierzuchthalle in Altmühldorf. Weiterhin werden am kommunalen Testzentrum nur kostenfreie Tests durchgeführt. Das gilt - für den jeweils berechtigten Personenkreis - sowohl für die kostenfreien PCR-Tests als auch für kostenfreie Bürger-Schnelltests. Für kostenpflichtige Bürgertests wenden Sie sich bitte an die weiteren Teststationen im Landkreis. Die Testzeiten an der Richard-Wagner-Str. 20 bleiben gleich: Montag bis Freitag, jeweils von 16 bis 19 Uhr. Eine Registrierung ist unter folgendem Link erforderlich: https://lse.corona-auftrag.de/

Energie Einsparprojekte

ÖKOPROFIT Energie Gemeinschafts-Pilotprojekt der Landkreise Mühldorf a. Inn und Rosenheim

Die erste Runde ÖKOPROFIT Energie ist abgeschlossen!

Insgesamt wurden 6 Unternehmen mit der Auszeichnung „ÖKOPROFIT Energie Betrieb Landkreise Mühldorf a. Inn / Rosenheim 2015/2016“ für ihr Engagement in der betrieblichen Energieeffizienz geehrt.

Ökologisch, nachhaltig und trotzdem gewinnbringend wirtschaften, das ist das Ziel von ÖKOPROFIT Energie.Insgesamt ein Jahr haben die teilnehmenden Unternehmen an unterschiedlichsten Verbesserungsmaßnahmen gearbeitet.

Landrat Georg Huber überreichte bei der offiziellen Abschlussveranstaltung am 10. Mai 2016 im Landratsamt Mühldorf die Auszeichnungsurkunden. Dabei wurden folgende Betriebe der ÖKOPROFIT Energie Runde geehrt:

· BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH
· Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf a. Inn GmbH
· LKZ Prien GmbH
· Spinner GmbH
· Stiftung Ecksberg
· Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

ÖKOPROFIT Energie ist ein landkreisübergreifendes Kooperationsprojekt zwischen Kommunen und Betrieben. Die Abteilungen Regionalentwicklung und Energiemanagement bzw. Wirtschaftsförderung der Landratsämter Mühldorf a. Inn und Rosenheim sowie Vertreter des Logistik-Kompetenzzentrums (LKZ) Prien GmbH fördern mit ÖKOPROFIT Energie Unternehmen bei der Verbesserung der betrieblichen Energieeffizienz. Die Berater der Arqum GmbH betreuen und entwickeln praxisnahe Maßnahmen, mit denen die beteiligten Unternehmen Geld sparen und die Umwelt entlasten.

Die teilnehmenden Unternehmen konnten durch verschiedenste Maßnahmen deutliche Einsparungen verzeichnen. Der Umstieg auf LED-Technik und der Einbau bewegungsgesteuerter Beleuchtung reduzierten zum Beispiel den Stromverbrauch. Eine maximale Begrenzung der Thermostatventile senkte den Wärmeenergieverbrauch und auch im Bereich Druckluft konnte durch Begehungen mit Ultraschallmessgeräten Einsparpotenzial aufgedeckt werden. Nicht zu vernachlässigen ist auch die stetige Motivation der Kollegen und Mitarbeiter die durch ÖKORPOFIT Energie bei den teilnehmenden Betrieben gesteigert werden konnte. Viele Maßnahmen können daher bereits ohne einen finanziellen Aufwand durchgeführt werden.

Insgesamt erzielen die Betriebe durch die verschiedenen Maßnahme Einsparungen von mehr als 98.908 EUR. Dies konnte mit Stromeinsparungen von 291.847,6 kWh und Wärmeenergieeinsparungen von 790.894 kWh erzielt werden. Insgesamt können dadurch pro Jahr 323.974 kg CO2-Emissionen vermieden werden.

Link zum Video zur Abschlussveranstaltung zu ÖKOPROFIT-Energie vom Mühldorf TV (Margha GmbH):
http://mediathek.muehldorf-tv.de/files/fernsehen/fs2016/FSArch16/P1620/MT_ArchP20_4.html

 

 

10.000-Häuser-Programm für Bayern

Mit dem 10.000-Häuser-Programm wurde ein Förderprogramm für die energetische Gebäudesanierung in Bayern beschlossen.
Das Programm startet am 15. September 2015.

Kurz zusammengefasst:

Für die Sanierung von Ein– und Zwei-Familienhäusern gibt es Zuschüsse, wenn das Haus mit Energiespeichern ausgerüstet oder eine energiesparende Heizung eingebaut wird.
Innovative und effiziente Heiz– und Speichersysteme mit intelligenter Steuerung („Smart-Grid-Ready") werden mit 1.000 bis 18.000 Euro pro Bauvorhaben gefördert. Alternativ gibt es bei einem vorzeitigen Austausch von veralteten Heizkesseln zu modernen, innovativen Heizanlagen den Heizanlagen-Bonus in Höhe von 1.000 bis 2.000 Euro pro Wohngebäude. 

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
www.energiebonus.bayern

10.000 Häuser Programm Flyer 10.000 Häuser Programm Energiebonus Bayern

 

 

ÖKOPROFIT Energie Gemeinschafts-Pilotprojekt der Landkreise Mühldorf a. Inn und Rosenheim

ÖKOPROFIT Energie ist gestartet!

Am Donnerstag, 30. Juli, lud Landrat Georg Huber zum Projektauftakt alle Beteiligten ins Landratsamt Mühldorf a. Inn ein. Ziel des Projekts ist es, in den beiden Landkreisen Mühldorf a. Inn und Rosenheim teilnehmende Betriebe im Bereich Energie und Energieeffizienz von Anlagen und Prozessen zu unterstützen und damit gleichzeitig Kosten zu senken. Kurz: mehr Energie für weniger Geld.
 
Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurden die teilnehmenden Betriebe vorgestellt. Aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn nehmen teil die Stiftung Ecksberg sowie die Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf a. Inn GmbH. Vom Landkreis Rosenheim sind die BTK Befrachtungs- u. Transportkontor GmbH, die Logistik Kompetenz Zentrum GmbH und die VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG mit dabei. Das ÖKOPROFIT Energie Projekt wird etwa sechs Monate laufen. In diesem Zeitraum werden die teilnehmenden Betriebe in vier Workshops zusammentreffen, um alle energierelevanten Themen zu bearbeiten. In allen Workshops werden verschiedene Schwerpunktthemen zur Steigerung der Energieeffizienz in den Mittelpunkt gestellt. Dazu gehören u.a. die Themen Beleuchtung, Lüftung und Klima, Druckluft und Mobilität. Zu jedem Thema erhalten die Betriebe Unterlagen mit Praxisbeispielen. Darüber hinaus bilden die Workshops das Forum für einen intensiven, moderierten Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten Betrieben. Neben den Workshops finden in jeweiligem Betrieb vier Beratungen vor Ort statt, welche von dem Umweltberatungsbüro Arqum aus München durchgeführt werden. In diesen Terminen werden die Betriebe bei der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen unterstützt. Darüber hinaus werden die möglichen Einsparpotenziale der Betriebe im Bereich Energie ermittelt. Gemeinsam mit den Umweltberatern werden Lösungen erarbeitet und es wird überprüft, ob diese wirtschaftlich realisierbar sind.

Durch die Teilnahme an ÖKOPROFIT Energie können die Anforderungen des Energiedienstleistungsgesetzes und der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung erfüllt werden.

 

 

Projekt: Energiegespräch in ihrem Unternehmen

Energieeffizienz steigern - Kosten senken - Umwelt schützen

Die IHK bietet durch dieses Projekt, für die Mitgliedsunternehmen individuelle, kostenlose Energiegespräche Vor-Ort im Unternehmen an.


Hierbei werden Themen wie z.B. Möglichkeiten zur Energieeinsparung im Unternehmen, aktuelle Entwicklungen im Bereich Energie wie z.B. Energiesteuer und Energieeinkauf, Fördermöglichkeiten und Netzwerke im Energiebereich, Qualifizierung eigener Mitarbeiter angesprochen und erläutert.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer Energieeffizienz steigern Kosten senken Umwelt schützen