Fachbereich Soziales und Senioren zieht um

Der Fachbereich Soziales und Senioren des Landratsamts ist ab dem 24. November in neuen Räumlichkeiten in der Schillerstraße 33 (1. Obergeschoss) in Mühldorf a. Inn zu finden. Darunter fallen die Bereiche Bafög, Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe, Betreuungsstelle und Rentenberatung. Auch die Anlaufstelle des Pflegestützpunkts wird zukünftig dort verortet sein. Die Beratungstage des Bezirks Oberbayern finden ab 30. November ebenfalls am neuen Standort statt, der Sprechtag am 23. November entfällt. Die Integrationsberatung ist von dem Umzug nicht betroffen und auch weiterhin in der Außenstelle Bahnhofsfußweg 14 zu finden.


Während der Umzugsphase vom 21. bis 23. November bleiben die Büros des Fachbereichs Soziales und Senioren für den Besucherverkehr geschlossen. Danach finden Beratungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Öko-Modellregion Mühldorfer Land

Mittlerweile 27 bayerische Gemeindebündnisse dürfen sich offiziell „Öko-Modellregion“ nennen, so auch die „Öko-Modellregion Mühldorfer Land“. Was verbirgt sich hinter dem Begriff?  Die Öko-Modellregionen in Bayern  sind ein Baustein des Landesprogramms BioRegio 2030, das das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bereits 2013 ins Leben gerufen hat. Der Wettbewerb, den der damalige Staatsminister für Landwirtschaft und Ernährung Helmut Brunner ausgelobt hatte, sollte die Produktion heimischer Bio-Lebensmittel und das Bewusstsein für regionale Identität voranbringen. „Die Bündnisse haben überzeugende Strategien präsentiert, wie sie Ökologie, Regionalität und Nachhaltigkeit zukunftsweisend umsetzen wollen“, so Brunner damals  bei der Einführung. Träger der Ökomodellregion Mühldorfer Land ist der Landkreis Mühldorf a. Inn

Begonnen hat alles mit den beiden Kommunen Buchbach und Schwindegg . Der TAGWERK e.V. wurde 2014 erstmals von den beiden Startkommunen  als Projektmanagement eingesetzt und stellt auch jetzt das Projektmanagement für die  mittlerweile landkreisweit  ausgeweitete Öko-Modellregion Mühldorfer Land.

Ziel des Landesprogramms  „BioRegio 2030“ ist es u.a., die Ökoproduktion in Bayern bis 2030 auf einen Prozentsatz von 30 zu steigern. Im Vordergrund stehen dabei Projekte zur Stärkung von regionalen Bio-Wertschöpfungsketten und des Absatzes von regionalen Bio-Produkten, zur Verbesserung der regionalen Versorgung mit Bio-Lebensmitteln und verstärkter Bewusstseinsbildung.

Der Landkreis Mühldorf a. Inn ist mit seinen 31 Städten, Märkten und Gemeinden und rund 115.000 Einwohnern eine ländlich strukturierte Region im östlichen Oberbayern. Die Landwirtschaft, insbesondere der Ackerbau, prägt das landschaftliche Erscheinungsbild in der sanften Hügellandschaft des Landkreises. Gleichzeitig verfügt der Landkreis über stabile mittelständische Handwerks- und Wirtschaftsunternehmen.

Während in der Landwirtschaft der Anteil ökologisch wirtschaftender Betriebe im bayernweiten Vergleich bislang gering ist, hat sich Mühldorf zu einem Zentrum der Bio-Verarbeitung entwickelt. Das Mühldorfer Land soll durch regionalen Konsum und überschaubare Wirtschaftskreisläufe lebendig gehalten werden. Dabei gilt es, den Ökolandbau als Wachstumsmarkt zu stärken, um den (Bio-)Betrieben in der Region Perspektiven zu bieten. Es sind die vielen kleinen Schritte, die das Bewusstsein für Ökolandbau und regionale Strukturen schärfen und der Region neue Möglichkeiten eröffnen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den laufenden Projekten und den anstehenden Terminen.

Mit dem kostenlosen Newsletter der Öko-Modellregion Mühldorfer Land erhalten Sie stets die neuesten Informationen zu Veranstaltungen und Projekten aus der Öko-Modellregion. Melden Sie sich einfach mit einer kurzen E-Mail bei oekomodellregion@lra-mue.de an.

Die Projektmanager von Tagwerk stehen Ihnen bei Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung:
 

Dr. Michael Rittershofer

Projektmanager
Geschäftsführer TAGWERK e.V.

TAGWERK e.V.
Algasing 1
84405 Dorfen
michael.rittershofer@tagwerk.net
08081 937950

 

Rosa Kugler

Projektmanagerin
Bürozeiten: Di, Mi (jede 2. KW), Fr
rosa.kugler@tagwerk.net
08081 9379 51

 

Lena Koch
Projektmanagerin
lena.koch@tagwerk.net
08081 9379 52