Leichte Sprache
Gebärdensprache
Veranstaltungskalender
Öffnungszeiten

Energieberatung

Nachhaltige Beratungs- und Unterstützungsangebote im Bereich Energie – kommen Sie auf uns zu!

Der Landkreis Mühldorf a. Inn bietet Beratungen für verschiedene Bedarfe im Bereich Energie an sowohl für Privatpersonen als auch speziell für Unternehmen oder einkommensschwache Haushalte.

Finden Sie hier das passende Angebot und nutzen Sie unser vielfältiges Netzwerk.

Das Angebot an Energieberatungen

Energie-Bürgersprechstunden

Die Energie-Bürgersprechstunden am Landratsamt finden seit 2009 für alle Bürgerinnen und Bürger statt. Derzeit finden die Erstberatungen telefonisch statt. Seit Anfang 2022 kooperiert der Landkreis Mühldorf a. Inn mit dem VerbaucherService Bayern. Dabei informieren unabhängige und staatlich anerkannte Energieberater kostenlos über die neuen Fördermöglichkeiten und zeigen praktische Lösungsmöglichkeiten für Wärmedämmung, Solarenergie und Heizungserneuerung sowie alle Fragen rund um das Thema Energie auf.

Wie läuft eine Beratung ab?

  • Sie melden Sich bei uns an und erhalten einen Termin für eine telefonische Beratung
  • Der Berater ruft zur vereinbarten Zeit an und Sie können 45 Minuten lang kostenfrei alle Fragen rund um Sanierung, Heizung, Förderungen und Energie mit ihm durchsprechen
  • Falls noch ein weiteres Gespräch oder ein Vor-Ort-Termin nötig sein sollte, können Sie das direkt mit dem Berater vereinbaren

Anmeldung für die Energie-Bürgersprechstunden bei Andrea Schuur unter Tel.: 08631/699-357.

Die Termine können Sie hier herunterladen:

 


Beratung bei Ihnen zu Hause

Sind örtliche Gegebenheiten ausschlaggebend, um Ihre Energiefragen zu klären oder werden Messungen durchgeführt, kommen unsere Energieexpertinnen und Experten zur Beratung zu Ihnen nach Hause. Dank Förderung beträgt der Eigenbeitrag nur maximal 30 Euro. Im Anschluss an den Ortstermin erhalten Sie nach rund vier Wochen einen Kurzbericht mit den Ergebnissen und relevanten Handlungsempfehlungen.

Folgende Themen stehen Ihnen für einen Vor-Ort-Termin zur Auswahl:

STROM- UND WÄRMEVERBRAUCH

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch und nehmen Ihre Geräteausstattung unter die Lupe. Wir geben Ihnen einfache Tipps, wie Sie effizient Energie einsparen können. Außerdem prüfen wir Ihre Energiekostenabrechnung (Strom, Gas, Heizung).

RICHTIG LÜFTEN UND HEIZEN

Sie wollen Ihre Räume gezielt beheizen und Energie sparen? Damit Kältebrücken sowie mangelnde Feuchtigkeitsabfuhr und Frischluftzufuhr zu keinem ungesunden Wohnklima oder gar Schimmelbildung führen, sagen wir Ihnen, wie Sie sinnvoll heizen und lüften.

(NEUE) HEIZUNG

Wenn Sie wissen wollen, welche neue Heiztechnik für Sie in Frage kommt, dann unterstützen wir Sie. Wir vergleichen systematisch nach Investitions- sowie Betriebskosten und CO2-Emissionen und geben Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Empfehlung.

HEIZUNG OPTIMIEREN

Wir prüfen die Effizienz und Einstellungen von Öl- und Gasheizungen, Wärmepumpen sowie Fernwärmeheizungen und geben Empfehlungen zur Optimierung. Dafür sind zwei Vor-Ort-Termine während der Heizsaison nötig. Die Messungen laufen ein bis zwei Tage.

SOLARWÄRME

Wenn Sie überlegen, eine neue solarthermische Anlage mit oder ohne Heizungsunterstützung zu installieren, beraten wir Sie zu den Möglichkeiten. Arbeitet Ihre solarthermische Anlage effizient? Wir prüfen dies für Sie. Die Analyse kann von Frühjahr bis Herbst durchgeführt werden. Gemessen wird über mindestens drei Tage. Dafür sind zwei Vor-Ort-Termine notwendig.

PHOTOVOLTAIK

Ist eine Photovoltaikanlage für Sie rentabel? Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Stromerzeugung zu Hause und erklären, wie Sie mittels einer PV-Anlage Geld sparen und sich ein Stück weit unabhängig von der Energiepreisentwicklung machen können.

GEBÄUDEHÜLLE

In dieser Beratung geht es um Aspekte der energetischen Sanierung wie beispielsweise Dämmung, sommerlicher Hitzeschutz oder den Austausch von Fenstern und Türen. Dabei beraten wir auch zu Fördermitteln, wenn Sie besondere energetische Standards erreichen.

 

Bitte beachten Sie!  Aufgrund der starken Nachfrage kommt es zu langen Wartezeiten bei der Beratung zu Hause. Wir bitten Sie daher um Verständnis.

Terminanfrage zur Beratung bei Ihnen zu Hause:

  • Bei Andrea Schuur unter Tel.: 08631/699-357
  • oder über die bundesweite Hotline unter Tel.: 0800/809 802 400

 

Energieberatung für einkommensschwache Haushalte

Energieberatung plus - eine Initiative des Landkreises Mühldorf a. Inn in Kooperation mit dem VerbraucherService Bayern für einkommensschwache Haushalte

Bürgerinnen und  Bürger, die Sozialdienstleistungen (Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, Wohngeld etc.) beziehen, können seit 1. April 2023 kostenfrei an der Energieberatung plus teilnehmen:

Ein zertifizierter Energieberater überprüft vor Ort die Energie- und Wasserverbräuche, berät individuell und hilft mit zahlreichen Tipps weiter, wie im Haushalt ganz einfach an Strom, Wärme und Wasser gespart werden kann. Es werden -  je nach Bedarf - kostenlose Energiesparhelfer wie LED-Lampen, schaltbare Steckdosenleisten und Strahlregler für Wasserhähne sowie weitere Energiesparhelfer für den Alltag kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Beratungsgespräch dauert ca. 1 bis 1,5 Stunden. Hierzu ist es lediglich erforderlich, die letzte Jahresabrechnung für Strom, Wasser und Heizkosten dem Energieberater vorzulegen. Nach der Beratung wird eine schriftliche Auswertung mit weiteren Hinweisen ausgehändigt. Alle Daten werden stets streng vertraulich behandelt.

Anmeldungen für die Energieberatung plus laufen über Frau Andrea Schuur unter Tel.: 08631/699-357 oder per Email unter andrea.schuurlra-mue.de.

 

Energieberatung für Unternehmen - ÖKOPROFIT

ÖKOPROFIT steht für „ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik“. Zusammen mit der Beratungsfirma Arqum wird ÖKOPROFIT im Landkreis Mühldorf a. Inn seit 2006 angeboten. Das Kooperationsprojekt zwischen der regionalen Wirtschaft, der Verwaltung und externen Expertinnen und Experten hat das Ziel, betriebliche Emissionen zu reduzieren, natürliche Ressourcen zu schonen und gleichzeitig die betrieblichen Kosten zu senken (Ökologisch und Profitabel). ÖKOPROFIT ist dadurch ein Baustein zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung unserer Region.

Es besteht die Möglichkeit eine Förderung im Rahmen des "Bayerischen Umweltmanagement- und Auditprogramm – BUMAP" zu beantragen.

Die teilnehmenden Unternehmen der ÖKOPROFIT-Runde 2019/2020 verzeichneten deutliche Einsparungen durch verschiedenste Maßnahmen in den umweltrelevanten Bereichen Energie, Abfall und Wasser . Ein weiterer Fokus bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen, insbesondere bei den Klub-Teilnehmern, lag auf dem Thema Biodiversität.

Im Bereich Strom führt zum Beispiel der geplante bzw. zum Teil bereits umgesetzte Umstieg auf LED Leuchtmittel zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs. Zudem wurden Prozesse optimiert, um Energie einzusparen, beispielsweise bei der Wärme- und Kälteerzeugung und der Abwasserbehandlung. Somit kann, allein durch die berechneten Maßnahmen, eine Energieeinsparung von ca. 900.000 kWh und eine Reduzierung des CO2- Ausstoßes um ca. 360 t erzielt werden.

Die mittlere Amortisationszeit der berechneten Maßnahmen (ausgenommen der Blühwiese) liegt bei 3,5 Jahren. Das bedeutet, dass die Investitionskosten der  Maßnahmen nach dieser Zeit durch die jährlichen Einsparungen wieder erwirtschaftet sind. Durch die umgesetzten Maßnahmen wird also nicht nur die Umwelt geschont, es werden auch die Kosten bei den beteiligten Unternehmen gesenkt. Und die Größenordnung kann sich durchaus sehen lassen, denn aus den Umweltprogrammen der Einsteigerrunde ergeben sich jährliche Einsparungen von insgesamt etwa 112.000 €.

Aufgrund der hohen Motivation der teilnehmenden Betriebe, sowie der deutlichen Erfolge hat der Landkreis Mühldorf a. Inn entschlossen, das Projekt im Landkreis fortzusetzen.

Rückfragen und weitere Informationen erhalten interessierte Unternehmen bei Klimaschutzmanager Christoph Mayerhofer vom Landratsamt Mühldorf a. Inn unter (08631) 699-721.

FAQ

Die häufigsten Fragen der Bürger während der kostenlosen Energieberatungen haben wir für Sie in kleine Videos zusammengefasst. Herr Peter Pospischil von der Energieagentur Chiemgau-Inn-Salzach eG erklärt Ihnen hier die wichtigsten Themen:

 

Gebäudeenergiegesetz

Energieausweis

 

Wärmepumpe in der Sanierung

 

Verpflichtungen bei Sanierungen

 

PV-Anlage, Eingenstromnutzung, Batteriespeicher

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude

 

Spezialfall: Fensteraustausch

 

Heizungsaustausch/ CO2-Preis

 

Gebäudehülle


Ansprechpartner

Andrea Schuur

Assistenz

Kreis- und Regionalentwicklung Klima- und Energiemanagement
Haus der Wirtschaft

Zimmer-Nr.: 1.03
Töginger Str. 18d
84453 Mühldorf a. Inn

(08631) 699-357
andrea.schuurlra-mue.de

Nachricht schreiben