Umzug nach Altmühldorf: Kommunales Testzentrum am 24. und 27. Juni 2022 geschlossen

Das Kommunale Testzentrum des Landkreises Mühldorf a. Inn verlässt den Volksfestplatz Mühldorf und zieht um. Neuer Standort ist an der Richard-Wagner-Str. 20 gegenüber der Tierzuchthalle in Altmühldorf. Aufgrund der Umbaumaßnahmen ist das Testzentrum am Freitag, 24.06.2022, sowie am Montag, 27.06.2022, geschlossen.

Die kostenfreien PCR-Tests für die berechtigten Personengruppen können an diesen beiden Tagen jeweils zwischen 16 und 19 Uhr an der Teststation der DLRG an der Ahamer Straße 18 in Mühldorf a. Inn in Anspruch genommen werden. Für diese beiden Tage können Termine unter folgendem Link vereinbart werden: http://www.coronatest-muehldorf.de/

Der reguläre Testbetrieb am neuen Standort in der Richard-Wagner-Straße 20 wird am Dienstag, 28.06.2022, aufgenommen. Die Testzeiten bleiben gleich: Montag bis Freitag, jeweils von 16 bis 19 Uhr. Eine Registrierung ist dann – wie bisher – unter folgendem Link erforderlich: https://lse.corona-auftrag.de/

Schuluntersuchung

Hinweis zur Pausierung der Schuleingangsuntersuchungen

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Covid 19 Infektionswelle im Landkreis musste die Schuleingangsuntersuchung leider pausiert werden. Zudem werden die Mitarbeiter dringend im Corona-Ermittlungsteam gebraucht.

Bei einem Absinken der Fallzahlen werden wir uns bemühen, die ausgesetzten Termine so schnell wie möglich nachzuholen. Sollte das hohe Fallgeschehen jedoch bis in den April/Mai hinein anhalten, so müssen wir, wie im letzten Jahr, die Schuleingangsuntersuchung auf die Durchsicht der Vorsorgehefte und der Impfbücher beschränken. Es werden dann nur Kinder ohne Vorsorgeuntersuchung U9 vor Schulbeginn vor Ort im Gesundheitsamt untersucht.

Die Bescheinigungen über die Schuleingangsuntersuchung können nach der Schuleinschreibung nachgereicht werden.
Bei einer Änderung der Lage werden wir Sie zeitnah über die Kindergärten informieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Start in die Grundschule sind eine altersgemäße körperliche Entwicklung, Sprachentwicklung und soziale Fähigkeiten. Unser Team aus Fachkräften der Sozialmedizin und Schulärztinnen lädt alle Kinder, die im

kommenden Schuljahr schulpflichtig werden, zu einer Schuleingangsuntersuchung ein.

Die Teilnahme an der Schuleingangsuntersuchung ist für alle Kinder, die im kommenden Schuljahr schulpflichtig werden nach Art. 80 Satz 1 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) gesetzlich verpflichtend.

 

Sie besteht aus zwei wesentlichen Teilen:

Schuleingangsscreeening

 

für alle Kinder durch Fachkräfte der Sozialmedizin (Kinderkrankenschwestern/Krankenschwestern)

 

  • die Vorsorgeuntersuchung U9 muss vorgelegt werden (Untersuchungsheft)
  • das Impfbuch wird durchgesehen und auf eventuelle Impflücken beratend hingewiesen
  • ebenso wird ein Seh-, Hör- und Sprachtest durchgeführt
  • im Anschluss wird die Bescheinigung für die Schule ausgestellt

 

Terminvereinbarung mit vorhandener U9
Schulärztliche Untersuchung

 

im Einzelfall durch eine Ärztin/einen Arzt des Gesundheitsamtes

 

  • bei Kindern, die keine U9 vorlegen können oder bei schulrelevanten medizinischen Auffälligkeiten
  • hier wird das Kind zusätzlich körperlich untersucht und sein Entwicklungsstand beurteilt
  • im Anschluss wird die Bescheinigung für die Schule ausgestellt

 

Terminvereinbarung ohne U9
  • Nur telefonisch möglich: 08631/699-530 oder -1055

 

 

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Flyern:

Flyer - Schuleingangsuntersuchung

 

Flyer - So fördern Sie Ihr Kind im Familienalltag

 

Downloads:

Anamnesebogen Deutsch

 

Anamnesebogen Albanisch

 

Anamnesebogen Arabisch

 

Anamnesebogen Englisch

 

Anamnesebogen Französisch

 

Anamnesebogen Rumänisch

 

Anamnesebogen Russisch

 

Anamnesebogen Türkisch

 

Verhaltensregeln Corona